08:20 20 Januar 2018
SNA Radio
    Arbeiter auf dem Nowopurpejsk Feld (Archivbild)

    Russland stockt Öl- und Gasreserven Januar-September massiv auf

    © Sputnik/ Ewgenij Bijatow
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2683

    Russland hat seine Öl- und Gasreserven vom Januar bis Ende September dank geologischer Erkundung massiv aufgestockt: Bei Öl um 630 Millionen Tonnen und bei Gas um 1,350 Billionen Kubikmeter. Das teilte Russlands Ressourcen- und Umweltminister Sergej Donskoi am Mittwoch in Moskau mit.

    „Das Wachstum der Öl- und Gasreserven ist bereits höher als die im vergangenen Jahr verzeichneten Fördermengen“, sagte der Ressortchef. Die absoluten Zahlen nannte er aber nicht.

    Russland hatte im vergangenen Jahr 547,5 Millionen Tonnen Rohöl und 640 Milliarden Kubikmeter Gas gewonnen. Für das Jahr 2017 peilt das Energieministerium etwa 547 Millionen Tonnen Öl und 670 Milliarden Kubikmeter Gas an.

    Zum Thema:

    Rosneft erwirbt 30 Prozent der Anteile an Eni-Gasfeld in Ägypten
    Wintershall-Chef fordert: Gas statt Politik
    Bosnien-Herzegowina schuldet Russland knapp 100 Millionen USD für Gas
    Deutschland: Vermehrt Gastarbeiter aus Westbalkan — Politiker sehen positive Wirkung
    Nord Stream 2 wird Berlin zum wichtigsten Gastransiteur Europas machen – Experten
    Tags:
    Reserven, Gas, Öl, Energieministerium Russlands, Sergej Donskoi, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren