01:26 15 Dezember 2017
SNA Radio
    US-Dollar (Symbolbild)

    Ukraine erwägt Eurobonds im Wert von zwei Milliarden US-Dollar

    © RIA Novosti. Michail Kutuzov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 139

    Die krisengeschüttelte Ukraine will im kommenden Jahr Eurobonds im Wert von zwei Milliarden US-Dollar begeben. Das teilte Finanzminister Alexander Daniljuk am Freitag nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters mit.

    „Die Emission der Papiere ist bereits mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) abgestimmt. Der Erlös wird an die Währungsreserve des Landes abgeführt“, sagte der Minister am Rande des Gipfels der Ostpartnerschaft.

    Zuletzt hatte die Ex-Sowjetrepublik im September dieses Jahres Bonds für drei Milliarden Dollar platziert – zum ersten Mal seit 2013 —, als souveräne Bonds im Wert von drei Milliarden Dollar zugunsten Russlands untergebracht worden waren. 2015 stellte Kiew seinen Schuldendienst ein. Im März 2017 verpflichtete ein Londoner Gericht Kiew, die Verbindlichkeiten gegenüber Russland unverzüglich zu begleichen.

     

    Zum Thema:

    Von Staatsbankrott bedrohte Ukraine platziert Bonds für drei Milliarden US-Dollar