Widgets Magazine
12:17 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Der Moskauer Kreml (Symbolbild)

    Vorwürfe gegen Kreml seitens der Wirtschaftselite? Peskow kommentiert

    © Sputnik / Natalia Seliverstova
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41397
    Abonnieren

    Kremlsprecher Dmitri Peskow hat am Donnerstag auf die Fragen eines ausländischen Massenmediums geantwortet, ob die russische Wirtschaftselite dem Kreml eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage im Land wegen der Sanktionen vorwirft.

    Peskow beantwortete die Fragen, die der Kreml-Pressedienst erhalten hatte. Auf die Frage, ob dem Kreml bekannt sei, dass Vertreter der russischen Wirtschaftselite den russischen Präsidenten Wladimir Putin wegen der Verschärfung der Sanktionen scharf kritisieren und ihn der entstandenen Situation beschuldigen, antwortete Peskow: „Nein, wir wissen nichts davon.“

    Der Kremlsprecher wies auch die Vorwürfe zurück, dass der Kreml in seiner Politik gegenüber dem Westen die Interessen der russischen Geschäftsleute nicht beachte. Er betonte auch, der Kreml sei bereit, mit den Geschäftsleuten einen Dialog darüber zu führen.

    Peskow bat die Journalisten auch scherzhaft, Informationen darüber mitzuteilen, wer diese Unzufriedenheit zum Ausdruck gebracht habe: „Falls irgendwelche Medien davon wissen, dass einige Vertreter der Wirtschaftselite solche Behauptungen äußern, würden wir Ihnen äußerst dankbar sein, wenn Sie uns mitteilen würden, wer das ist. Das ist natürlich ein Scherz“, so Peskow.

    Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich wegen der Situation auf der Krim und in der Ukraine verschlechtert. Ende Juli 2014 waren die EU und die USA von Einzelsanktionen gegen Privatpersonen und Unternehmen zu einschränkenden Maßnahmen gegen ganze Sektoren der russischen Wirtschaft übergegangen. Russland hat im Gegenzug die Einfuhr von Lebensmitteln aus den USA, den EU-Ländern, aus Kanada, Australien und Norwegen verboten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sanktionsstopp in Diskussion: Europarat will kein Europa ohne Russland
    Unternehmer startet Petition im Bundestag zur Aufhebung der Russland-Sanktionen
    Wie deutsch-russischer Handel trotz Sanktionen steigen kann
    Schweres Triebwerk: Russland umgeht mit China westliche Sanktionen – Experte
    Tags:
    Wirtschaftselite, Vorwürfe, Sanktionen, Kreml, Dmitri Peskow, Russland