08:19 21 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 356
    Abonnieren

    Der Offenmarktausschuss der US-Notenbank Fed hat den Leitzins erwartungsgemäß von 1,0 bis 1,25 auf 1,25 bis 1,5 Prozent per anno angehoben. Das teilten die obersten Währungshüter am Mittwoch mit.

    Das war bereits die dritte Leitzinserhöhung seit Jahresbeginn. Im Juni wurde der Leitzins auf 1,0 bis 1,25 Prozent und im März auf 0,75 bis 1,0 Prozent p.a. heraufgesetzt. 2007-2008 hatte die Fed den Leitzins konsequent reduziert, bis er im Dezember 2008 den Tiefpunkt von 0,0 bis 0,25 Prozent p.a. erreicht hatte.

    Die meisten Mitglieder des Offenmarktausschusses gingen in der Sitzung davon aus, dass der Leitzins 2018 ebenfalls drei Mal auf etwa 2,25 Prozent p.a. nach oben revidiert wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    ACRA: Davon blieb Russlands Wirtschaft unter Putin verschont
    Peking pfeift auf den Dollar: Reißt China die US-Wirtschaft ein?
    Minister: Syriens Wirtschaft kommt aktiv auf die Beine
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Punkte, Leitzins, US-Notenbank FED, USA