15:48 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Ölfeld in Syrien (Archiv)

    Zukunft der syrischen Ölindustrie: „Wir warten auf Fachleute aus Russland“

    © AP Photo / Manu Brabo
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2832

    Der Plan für die intensive Aufstockung der Öl- und Gasförderung ist laut dem syrischen Minister für Öl und Mineralressourcen, Ali Ghanem, bereits ausgearbeitet, wie er im Gespräch mit Sputnik sagte.

    Zum Jahresende soll somit die Tagesförderung bei Öl bis zu 20.000 Barrel und bei Gas bis zu 16 Millionen Kubikmeter erreichen. 2018 sollen es 70.000 Barrel Öl und 19 Millionen Kubikmeter Gas sein, 2019 – jeweils 219.000 Barrel Öl und 24,5 Millionen Kubikmeter Gas.

    Er verwies darauf, dass Syrien russische Fachleute zur Erfüllung dieser Aufgabe und zum Erfahrungsaustausch heranziehen wolle. In der nächsten Zeit werde es viele passende Möglichkeiten für den Beginn einer gemeinsamen Arbeit geben, meinte er.

    „Besonders wichtig ist es, sich mit der Schulung der syrischen Beschäftigten in der Ölbranche zu befassen. Es ist geplant, dass sie die Erfahrungen der russischen Fachleute, die nach Syrien kommen werden, übernehmen. Bekanntlich haben diese moderne Technologien und ein reiches Wissen. Es gibt Pläne, mit Unterstützung der russischen Seite spezielle Weiterbildungszentren einzurichten. Das wird helfen, die Ölproduktion in Syrien zu entwickeln“, sagte der syrischen Minister für Öl und Mineralressourcen.

    Minister Ali Ghanem ergänzte, dass in Damaskus ein gemeinsames russisch-syrisches Service-Unternehmen gegründet werde – zur Unterstützung der im Lande tätigen Gas- und Öl-Organisationen. Dieses Unternehmen wird ihm zufolge eine wichtige Rolle bei der Umsetzung vieler Investitionsprojekte spielen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russlands Truppenabzug: USA wollen ihre Militärkräfte in Syrien behalten
    „Beginn einer neuen Epoche“: Russlands Prestige und Bürde nach Syrien-Einsatz
    Russen verstärken Syrien-Basis: Was Washington sagt, interessiert nicht
    Tags:
    Fachleute, Einladung, Öl, Gas, Partnerschaft, Industrie, Syrien, Russland