Widgets Magazine
14:59 21 September 2019
SNA Radio
    Bitcoin-Münzen

    Legalisierung der Kryptowährungen im Euroraum? Bundesbank klärt auf

    © AFP 2019 / Justin Tallis
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5301
    Abonnieren

    Können künftig im Euroraum Kryptowährungen legalisiert werden? Darüber sprach das Bundesbank-Vorstandsmitglied Carl-Ludwig Thiele in einem Interview für das Portal Finanzen.net.

    Laut Thiele ist diese Möglichkeit zurzeit ausgeschlossen.

    „Digitales Zentralbankgeld analog zu Bargeld ist momentan nicht in Sicht“, sagte Thiele dem Portal.

    Er merkte auch an, dass das teure und ineffiziente Übertragungssystem der Bitcoin-Blockchain gegen die Eignung als Zahlungsmittel spreche.

    Zuvor hatte der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko ein Gesetz unterzeichnet, mit dem in Weißrussland Kryptowährungen legalisieren wurden.

    Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Internet entstanden und seit 2009 im Umlauf ist. Bitcoins werden in komplizierten Rechen-Prozessen auf den Computern der Nutzer erzeugt. Das System nutzt die sogenannte Blockchain-Technologie – eine dezentral verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krim ist Bitcoin-Heimat: Ehepaar benennt Sohn zu Ehren der Kryptowährung
    In nur drei Tagen: Bitcoin geht drastisch zurück – Experten klären auf
    Ukraine: Inlandsgeheimdienst beschlagnahmt Bitcoins bei Journalisten
    Million US-Dollar für Bitcoin? – Grenze nach oben offen
    Tags:
    Bitcoin, Legalisierung, Kryptowährung, Bundesbank, Carl-Ludwig Thiele, Euroraum, Europa