03:40 12 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 532
    Abonnieren

    Anlässlich des anstehenden Weltwirtschaftsforums in Davos eröffnet Russland in dem schweizerischen Alpenort seine offizielle Residenz. Das „Russische Haus“ öffnet am 23. Januar 2018 seine Pforten.

    Das Projekt der Stiftung Roscongress bietet den Teilnehmern des Weltwirtschaftsforums ein ausgefülltes Programm an, das sowohl aktuelle internationale Themen anspricht als auch russische Erfahrungen präsentiert, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten. 

    Das „Russische Haus“ sei eine Plattform zur Förderung russischer Initiativen seitens Vertretern von Politik und Wirtschaft, die zu dem Weltwirtschaftsforum kommen werden, hieß es. In diesem Jahr stehen Podiumsdiskussionen, bilaterale Gespräche sowie eine Fotoausstellung auf dem Programm des „Russischen Hauses“.

    Das Weltwirtschaftsforum 2018 findet vom 23. Januar bis 26. Januar statt. An der Spitze der russischen Regierungsdelegation wird in diesem Jahr Vizepremier Arkadi Dworkowitsch stehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Petersburger Wirtschaftsforum: Putins Schwerpunkt für Amerikaner
    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Tags:
    Weltwirtschaftsforum, Arkadi Dworkowitsch, Schweiz, Davos, Russland