07:28 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Logo der US-Bank Goldman Sachs

    Höher als erwartet– US-Bank prophezeit signifikantes Wirtschaftswachstum für Russland

    © REUTERS / Brendan McDermid
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2814

    Die russische Wirtschaft erholt sich zunehmend von der Krise der letzten Jahre und hat bereits in 2017 ein klares Wachstum gezeigt. Nun hat der US-Bankkonzern Goldman Sachs für das laufende Jahr ein höheres Wirtschaftswachstum für Russland vorhergesagt, als dies selbst die russische Regierung erwartet, berichtet das Nachrichtenportal „Vedomosti“.

    Wie das Portal berichtet, erwartet Goldman Sachs im Jahr 2018 ein Wachstum von 3,3 Prozent für die russische Wirtschaft – zum Vergleich: Für die EU-Wirtschaftslokomotive Deutschland werden für das gleiche Jahr maximal 2,5 Prozent Wachstum prognostiziert.

    Die Erwartungen der Investmentbank würden dabei deutlich die der der russischen Regierung übertreffen.  

    Die Wachstumsprognosen des russischen Wirtschaftsministeriums würden nämlich „nur“ von einem Zwei-Prozent-Wachstum ausgehen.

    Nach Angaben des Portals bezifferte die US-Investmentbank bereits das russische Wachstum in 2017 mit 2,2 Prozent, was die Wachstumsraten der meisten EU-Länder übertrifft. 

    Konkrete Gründe für die deutliche Verbesserung der Wirtschaftsprognose für die russische Wirtschaft seien dabei nicht genannt worden.

    EU und IMF weniger optimistisch

    Weniger positiv zur Zukunft der russischen Wirtschaft habe sich dagegen Gabriel di Bella, ständiger Vertreter des Internationalen Währungsfonds in der Russischen Föderation, geäußert.

    Am Dienstag erklärte er beim sogenannten Gaidar-Forum in Russland, dass das Wachstum der russischen Wirtschaft für die nächsten Jahre sich auf etwa 1,5 Prozent beschränken werde.

    Dies sei aber zu wenig, um „eine Rolle in der globalen Wirtschaft zu spielen“ – hierfür müsste Russland dauerhaft ein Wachstum von drei Prozent erreichen.

    Auch die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) teile nicht unbedingt die äußerst optimistischen Prognosen der US-Investmentbank. Das Wachstum der russischen Wirtschaft werde sich in den nächsten Jahren bei maximal 1,5 Prozent einpendeln. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experte erwartet Wachstum serbischer Russland-Exporte bis auf eine Milliarde USD
    Antrieb für Wachstum der US-Wirtschaft
    Blick aus dem All zeigt: Chinas Wachstum höher als offizielle Zahlen
    Wirtschaftserholung: IWF sagt Russland Wachstum vorher
    Tags:
    Wachstum, wirtschaftliche Erholung, Wirtschaft, Wirtschaftskrise, Internationaler Währungsfonds (IMF), Goldman Sachs, EU, USA, Russland