20:55 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Ein Mann mit Portemonnaie

    EU-Finanzkommissar: Kein Bankgeheimnis in EU mehr

    © Fotolia / Gourmetphotography
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5994

    Informationen über Bankkunden und deren Geschäftsbeziehungen sind nun in der Europäischen Union kein Geheimnis mehr. Das gab der EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici dem TV-Sender France 2 bekannt.

    „Das Bankgeheimnis ist in Europa abgeschafft. Wenn jemand über ein Konto in der Schweiz verfügt, werden die Informationen darüber automatisch getauscht. Das heißt, dass wir gleich darüber erfahren“, sagte Moscovici. 

    Vereinbarungen über Informationsaustausch seien außerdem mit Liechtenstein, San-Marino, Andorra und Monaco getroffen worden. 

    Im Januar hat die EU beschlossen, acht Länder aus der schwarzen Liste der Steueroasen auszuschließen. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    London als Schlüssel zu „harter“ Konkurrenz zwischen Yuan und US-Dollar – US-Zeitung
    Mathematiker orakeln über ewige Unstabilität von Bitcoin
    IWF-Chefin: Internationale Kontrolle über Cyber-Währungen unumgänglich
    Trotz Sanktionen: Mehr ausländische Banken in Russland tätig
    Deutsche Banken und Behörden behindern Hilfstransporte nach Donbass
    In russischer Stadt bald Sonderbedingungen für ausländische Banken
    Tags:
    Steueroasen, Bankgeheimnis, Banken, Pierre Moscovici, Europäische Union, Schweiz