22:33 18 August 2018
SNA Radio
    Gashahn (Symbolbild)

    Kiew gesteht: Gas aus Europa viermal teurer als aus Russland

    © Sputnik / Jegor Alejew
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    10316215

    Die Ukraine kauft das Gas in Europa zu einem vierfach höheren Preis als beim russischen Gaskonzern Gazprom. Dies gab der Geschäftsführer des ukrainischen staatlichen Gasversorgers Naftogaz, Juri Witrenko, bekannt.

    Er dankte zugleich allen „pflichtbewussten Ukrainern“ für die Verringerung des Gasverbrauchs. „Innerhalb eines Tages hat Naftogaz das Gas, das von Gazprom geliefert werden sollte, durch Gas aus Europa ersetzt. Das Gas kostete dieser Tage in Europa 1.000 US-Dollar, das heißt viermal mehr als laut dem Vertrag mit Gazprom“,  teilte Witrenko auf seinem Facebook-Account mit.

    Der Naftogaz-Geschäftsführer äußerte zugleich seine Überzeugung, dass sich Gazprom „in der Falle befindet, die er (der Konzern – Anm. d. Red.) für das ukrainische Unternehmen vorbereitet hatte“, da die Ukraine den Gasimport mit Europas Hilfe habe gewährleisten können und „sich von der Gasspritze Russlands gelöst hat“.

    Bei all dem erklärte Witrenko, dass Naftogaz für die Ukrainer verdiene und sich nicht mit Verschwendung befasse.

    „Beast from the East“ treibt Gaseinfuhren aus Russland auf Rekordhoch >>>

    Der russische Gaskonzern Gazprom hatte zuvor die Gaslieferungen in die Ukraine eingestellt, da mit Naftogaz kein Lieferprotokoll abgestimmt werden konnte. Am Samstag hatte der Vize-Vorstandsvorsitzende von Gazprom, Alexander Medwedew, mitgeteilt, dass der russische Konzern im Stockholmer Schiedsgericht das Verfahren der Vertragskündigung eingeleitet habe.

    >> Ukraine will russisches Gas in Deutschland arretieren und verkaufen >>

    Hinzu kommt, dass das Ministerium für Energiewirtschaft und Kohleindustrie der Ukraine wegen des durch die starke Kälte verursachten Energiemangels den Gasverbrauch bis zum 6. März eingeschränkt hat.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Poroschenko erklärt Stabilisierung bei Gaslieferungen an Kiew
    Angesichts der Kälte: Russland liefert zusätzlich Erdgas nach Europa
    Gerichtsentscheidung: Gazprom soll Naftogaz 2,56 Milliarden US-Dollar auszahlen
    Tags:
    Erdgas, Gazprom, Naftogaz, Europa, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren