16:44 18 Juli 2018
SNA Radio
    Frankfurter Flughafen

    Warnstreiks an deutschen Flughäfen angekündigt

    © REUTERS / Lisi Niesner
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2280

    Laut der Zeitung „Die Welt“ hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ihr Vorhaben angekündigt, am Dienstag Warnstreiks an den Flughäfen in Frankfurt am Main, München, Köln und Bremen zu organisieren.

    Der Zeitung zufolge will die Gewerkschaft damit im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes vor der nächsten Verhandlungsrunde ihre Warnstreiks auf vier deutsche Flughäfen ausweiten.

    Der Verdi-Chef, Frank Bsirske, erklärte am Montag in Berlin, die Beschäftigten würden mit den Warnstreiks jetzt den Druck erhöhen, damit die Arbeitgeber ihre Blockadehaltung endlich aufgeben.

    Bis Freitag seien in allen Bundesländern auch in anderen Bereichen des öffentlichen Dienstes bei Bund und Kommunen Warnstreiks geplant, schrieb die Zeitung. 

    Die dritte Runde der Tarifverhandlungen ist in Potsdam für den 15. und 16. April angesetzt. Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro monatlich.

    Zum Thema:

    Ukrainischer Flugzeug-Gigant steuert auf Leipziger Flughafen zu - VIDEOs
    Unglaublich: Das passiert mit Ihrem Gepäck an japanischem Flughafen – VIDEO
    Moskau: Radioaktives Postpaket am Flughafen abgefangen
    London erklärt Durchsuchung des russischen Passagierflugzeugs
    Tags:
    Bund, Bundesländer, Tarifverhandlungen, Warnstreik, Flughäfen, Dienstleistungen, Gehalt, Zeitung, Druck, Die Welt, Frank Bsirske, Köln, Bremen, Frankfurt am Main, Potsdam, München, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren