05:07 15 August 2018
SNA Radio
    Ölgewinnung in Saudi-Arabien (Archiv)

    „Aus Angst vor geopolitischen Risiken“: Ölpreis knackt 75 US-Dollar-Marke

    © AP Photo / John Moore
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    24343

    Der Ölpreis der Sorte Brent hat erstmals seit Ende November 2014 die Marke von 75 US-Dollar erreicht. Dies meldete die Nachrichtenagentur PRIME. Laut einem Marktanalysten von „Price Futures Group“ ist diese Entwicklung auf die geopolitischen Spannungen im Nahen Osten zurückzuführen.

    So kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni um 21:14 Uhr (MEZ) am Montag 74,91 US-Dollar. Der Preis stieg somit um 1,13 Prozent. Zuvor hatte er sogar die 75-US-Dollar-Grenze erreicht und ging später jedoch wieder zurück. Der Preis für ein Barrel der Rohöl-Sorte WTI zur Lieferung im Juni stieg um 0,7 Prozent und betrug 68,88 US-Dollar.

    Die Ölpreise haben vor dem Hintergrund der Medienberichte über die verschärfte geopolitische Lage im Nahen Osten zugenommen. Nach Angaben des TV-Senders „Al-Masirah" war einer der Anführer der jemenitischen Huthi-Rebellen, Saleh as-Sammad, bei einem Luftschlag der saudi-arabischen Luftwaffe getötet worden.

    „Die Angst vor geopolitischen Risiken und die wahrscheinliche Schrumpfung der (Öl-)Lieferungen in dieser Woche brachten das Wachstum in den Markt zurück", zitierte die Nachrichtenwebseite „Market Watch" den Analysten Phil Flynn des Beratungsunternehmens „Price Futures Group".

    Zuvor hatte Saleh as-Sammad, Chef der von der Weltgemeinschaft nicht anerkannten Regierung Nord-Jemens, mit täglichen Raketenschlägen gegen saudische Gebiete gedroht. Trotz der großen Zahl der im Land stationierten Raketenabwehrsysteme werde sich Saudi-Arabien nicht schützen können, sagte er.

    Zum Thema:

    Öl-Dollar killen: Wird Chinas Traum langsam wahr?
    „Die Welt leistet Widerstand“ – Petroyuan als Anfang vom Ende des Dollars?
    Saudischer Luftangriff auf Hochzeitsfest im Jemen – Dutzende Tote
    Petro-Yuan: China plant Schlag gegen US-Währung
    Tags:
    Raketenangriff, Huthi, Börse, Spannungen, Wachstum, Ölpreis, Öl, Luftangriff, WTI, Brent, Jemen, Saudi-Arabien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren