06:18 22 August 2018
SNA Radio
    Audi

    Audi soll beim A6 manipuliert haben - Rückruf droht

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 539

    Volkswagen-Tochter Audi soll seine Modellreihe A6 mit einer Abschaltsoftware ausgestattet und mit einer weiteren Software das Abgassystem manipuliert haben. Diesen Hinweisen geht nach Informationen des SPIEGEL die Bundesregierung und das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nach. Demnach droht ein amtlicher Rückruf.

    "Das KBA hat eine amtliche Anhörung wegen des Verdachts einer unzulässigen Abschalteinrichtung bei Audi V6TDI-Fahrzeugen der Modelle A6/A7 eingeleitet", zitiert der "Spiegel Online" einen Sprecher des Bundesverkehrsministeriums.

    Dem Bericht zufolge sind 30.000 Modelle des A6 in Deutschland betroffen und noch einmal so viele im Ausland. Ein amtlicher Rückruf zumindest für die in Deutschland in den Verkehr gebrachten Audi-Fahrzeuge sei äußerst wahrscheinlich. Die Produktion des A6 soll gestoppt worden sein.

    Zum Thema:

    Abgas-Skandal: Staatsanwaltschaft durchsucht Wohnungen von Audi-Technikern
    Audi im Fokus: Betrugssoftware in 127 000 Autos festgestellt
    Schleier gelüftet: Audi zeigt geheime Prüfanlage
    Abgasskandal in USA: Inhaftierter VW-Manager bekennt sich schuldig
    Tags:
    Abgasskandal, Audi, Deutschland