22:52 17 August 2018
SNA Radio
    Eine Chinesin am russischen Messestand bei einer Handelsmesse in Shanghai (Archivbild)

    Rasanter Anstieg im Handel mit Russland: Chinas Ministerium nennt Gründe

    © AFP 2018 / Mark RALSTON
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    101214

    Der Warenumsatz zwischen Russland und China ist seit Januar um knapp ein Drittel gestiegen und kann sich in diesem Jahr auf mehr als 100 Milliarden Dollar belaufen. Das teilte am Donnerstag der Sprecher des chinesischen Handelsministeriums, Gao Feng, mit.

    „In den ersten vier Monaten dieses Jahres hat der Warenumsatz zwischen Russland und China 31,2 Milliarden Dollar betragen. Dies ist verglichen mit demselben Zeitraum 2017 eine Steigerung von beinahe 30 Prozent“, so Gao bei einem Briefing.

    Mehr zum Thema: „Nicht wie Gurken in einem Fass sein“: Putin zu Russlands Außenpolitik

    Zu den zentralsten Gründen dieses Anstiegs würden „die sukzessive Stabilisierung der russischen Wirtschaft und die Steigerung der Marktnachfrage“ zählen. Dies soll auch den chinesischen Export nach Russland stimuliert haben, der von Januar bis April 2018 verglichen mit derselben Zeitspanne des Vorjahres um 21,1 Prozent gestiegen sei.

    Einen wichtigen Platz im gegenseitigen Warenumschlag nehmen landwirtschaftliche Produkte ein. Der russische Agrarexport nach China habe analog zu den ersten vier Monaten 2017 um 35,3 Prozent zugenommen. Außerdem habe sich die russisch-chinesische Zusammenarbeit in den Bereichen der Investitionen, großer Projekte, der Luft- und Raumfahrt sowie im Bauwesen und der Entwicklung von Infrastruktur intensiviert.

    Mehr zum Thema: Einfuhr von russischem Stahl in die EU um 139 Prozent gestiegen

    Im Jahre 2017 betrug der Warenumsatz zwischen Russland und China 84 Milliarden Dollar, was ein Plus von 20,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Der chinesische Export nach Russland stieg um 14,8 Prozent auf 42,9 Milliarden Dollar, während der Import aus Russland um 27,7 Prozent zulegte und sich somit auf 41,2 Milliarden Dollar belief.

    Zum Thema:

    Europäischer Energiemarkt: Bekommt Russland einen gefährlichen Konkurrenten?
    Handelskrieg geht weiter: Washington und Peking scheitern mit Gesprächen – Bloomberg
    Freund oder Feind? Umfrage zeigt Meinungsstimmungen in Russland
    Das erwartet ausländische Ölunternehmen nach US-Ausstieg aus Atomdeal – Quelle
    Tags:
    Warenverkehr, Handelspartner, Warenumsatz, Waren, Anstieg, Geld, Wirtschaft, Handel, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren