21:02 20 November 2018
SNA Radio
    Weizen (Symbolfoto)

    USA geben zu: Russland bleibt weiterhin „Kornkammer“ der Welt

    © Sputnik / Artjom Kreminskij
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    71686

    Russland wird im nächsten Landwirtschaftsjahr weltgrößter Weizenexporteur bleiben. Das geht aus dem jüngsten Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums hervor.

    Im Landwirtschaftsjahr 2018–2019 (vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019) wird Russland nach Schätzungen der Behörde 36,5 Millionen Tonnen Weizen exportierten.

    Mehr zum Thema: „Verlockende Waffen“: Russlands Agrartechnik erobert die Welt – Medien >>>

    Die Weizenexporte aus der EU können im nächsten Landwirtschaftsjahr 29 Millionen Tonnen ausmachen, die Weizenexporte aus den USA – 25 Millionen Tonnen.

    Im noch laufenden Landwirtschaftsjahr kann Russland nach Schätzungen des US-Landwirtschaftsministeriums 39,5 Millionen Tonnen Weizen exportieren. Die Prognose wurde um eine Million Tonnen gegenüber den Schätzungen von April erhöht. Die USA und die EU würden im Landwirtschaftsjahr 2017–2018 jeweils 24 Millionen ausführen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Nicht wie Gurken in einem Fass sein“: Putin zu Russlands Außenpolitik
    Essen für die ganze Welt: Russlands Lebensmittelexport auf Rekordniveau
    Innovative Lichttechnologie verdoppelt Effizienz von Gewächshäusern
    Tags:
    Export, Weizen, US-Landwirtschaftsministerium, EU, USA, Russland