20:27 14 Dezember 2018
SNA Radio
    WM-Niederlage deutscher Nationalelf gegen Südkorea in Kasan

    Teures Spiel gegen Südkorea: Deutsche Wirtschaft verliert Millionen Euro – Medien

    © Sputnik / Michail Woskressenskij
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2917425

    Das Spiel zwischen Deutschland und Südkorea könnte für die deutsche Wirtschaft teuer gewesen sein, geht aus Meldungen von deutschen Medien hervor, die sich auf eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft berufen haben.

    Das Spiel begann um 16:00 MESZ. Die Ökonomen des Instituts gingen davon aus, dass rund 30 Prozent der Arbeitnehmer zu dieser Zeit arbeiten.

    Mehr zum Thema: WM-Entscheidungsspiel in Kasan: Deutschland ausgeschieden – VIDEO >>>

    Wenn jeder Zweite von ihnen sich das Spiel angesehen hätte, hätte sich für die deutsche Wirtschaft ein vom Institut geschätzter Schaden von bis zu 200 Millionen Euro ergeben.

    Die Experten verwiesen aber darauf, dass das Erlebnis, insbesondere wenn es gemeinsam am Arbeitsplatz stattfände, auch den Zusammenhalt stärken könne. Das hätte außerdem die Produktivität in den Folgetagen positiv beeinflussen können. Dabei wurde aber anscheinend nicht von einer Niederlage für die deutsche Mannschaft ausgegangen.

    Mehr zum Thema: Wundern Sie sich nicht, wenn Deutschland nicht ins Halbfinale kommt… >>>

    Nach dem 0:2-Debakel gegen Südkorea in Kasan ist die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland in der Vorrunde ausgeschieden. Damit ist das DFB-team erstmals in der Geschichte bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutschland gegen Südkorea: Berlin bangt mit der Nationalelf - VIDEO
    Kurz vor Deutschland-Spiel bei WM: Sputnik-Korrespondent spricht mit Fans – VIDEO
    WM-Entscheidungsspiel in Kasan: Sputnik-Korrespondent begleitet deutsche Fans - VIDEO
    DFB-Team entschuldigt sich für Jubel nach Sieg über Schweden
    Tags:
    Schaden, Spiel, Wirtschaft, Kasan, Südkorea, Deutschland, Russland