01:24 22 Juli 2018
SNA Radio
    Flaggen Chinas und der USA

    USA-China-Handelskonflikt: Peking ist nun „schockiert“

    © AP Photo/ Shannon Stapleton, Pool
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    193897

    Peking ist schockiert von der Tatsache, dass die US-Behörden neue Zölle auf chinesischen Waren in Höhe von 200 Milliarden Dollar einzuführen beabsichtigen. Dies geht aus einer Erklärung des Pressedienstes des Handelsministeriums Chinas hervor.

    „Die chinesische Seite ist von den Handlungen der Vereinigten Staaten schockiert. Um die grundlegenden Interessen des Landes und die Interessen des chinesischen Volkes zu schützen, muss die chinesische Regierung, wie immer, die notwendigen Gegenmaßnahmen ergreifen“, heißt es in der offiziellen Erklärung.

    Sollte Washington sich definitiv für solche einseitigen Maßnahmen entscheiden, werde China eine weitere Klage gegen die USA bei der Welthandelsorganisation (WTO) einreichen, so das Handelsministerium.

    Am Dienstag hatte die Zeitung  „The Wall Street Journal“ geschrieben, dass die USA beabsichtigen würden, weitere Zölle auf die Waren aus China in Höhe von 200 Milliarden Dollar einzuführen.

    Am 15. Juni hatten die USA 25-prozentige Einfuhrzölle für Importe aus China im Umfang von 50 Milliarden US-Dollar verhängt.

    Als Reaktion kündigte China ebenfalls 25-Prozent-Zölle für 659 Waren aus den USA im Gesamtwert von 50 Milliarden US-Dollar an. Ab dem 6. Juli sollen Importzölle für 545 Waren mit einem Gesamtwert von 34 Milliarden US-Dollar gelten. Der Einführungstermin der Zölle für den Rest der Waren soll später bekannt gegeben werden.

    Als Antwort auf die US-Zölle hat die Russische Föderation nun ebenfalls Zölle auf zahlreiche amerikanische Waren eingeführt. Das russische Wirtschaftsministerium bezeichnete die neuen Importzölle für US-Waren als „Kompensationsmaßnahmen“.

    Zum Thema:

    Diese Risiken birgt Eskalation des US-China-Handelskrieges – Ratingagentur
    US-Handelskrieg: China kündigt Vergeltung an
    USA üben „Psychoterror” aus – Chinas Handelsministerium
    Handelskrieg mit USA: Chinesische Medien bekommen strenge Anweisung
    Tags:
    Klage, Einfuhrzölle, Handelskrieg, WTO, China, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren