23:56 18 September 2018
SNA Radio
    Metallwerk in der russischen Stadt Kurgan (Archivbild)

    BofA stuft Russlands als stärkste Wirtschaft unter zehn größten Emerging markets ein

    © Sputnik / Ewgenij Kusmin
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    111555

    Die Bank of America Merrill Lynch (BofA) hat Russland als die stärkste Wirtschaft unter den zehn größten Entwicklungsländern (GEM-10) eingestuft. Das berichtet die russische Internetzeitung lenta.ru am Mittwoch unter Berufung auf die jüngste Studie der Investmentbank.

    In die Analyse wurden 68 Emerging markets einbezogen, die nach 4.800 Parametern verglichen wurden. „Wenngleich Russland es nicht ins Halbfinale der Fußball-WM geschafft hat, gewinnt das Land den makroökonomischen Pokal unter den zehn größten GEM-Staaten“, hieß es in der Studie.

    Zum Sieg Russlands hatte in vieler Hinsicht die Senkung der Verbindlichkeiten beigetragen, während China, das am Platz zwei landete, die Schuldenlast nur erhöhte. BofA-Analysten zufolge weist Russland die beste Liquidität, einen ausgeglichenen Haushalt und geringe Außenschulden auf, was es zum stärksten Land auf der GEM-10-Liste macht.

    Am 7. Mai hatte Russlands Präsident Wladimir Putin einen Erlass über nationale Ziele und Hauptaufgaben unterzeichnet. Das Dokument betrifft hauptsächlich den sozialen Bereich. Der Chef des russischen Rechnungshofes und des Zentrums für strategische Entwicklungen, Ex-Finanzminister Alexej Kudrin, zweifelt aber an der Realisierbarkeit des Programms. Der russischen Wirtschaft mangele es an Ressourcen, um den Mai-Erlass zu realisieren, sagte er.

    Regierungschef Dmitri Medwedew zufolge wird die Umsetzung des Mai-Erlasses etwa acht Billionen Rubel (109,814 Mrd. Euro) erforderlich machen. Das Programm werde aus dem Staatshaushalt finanziert, wodurch dessen Gesamtausgaben auf etwa 25 Billionen Rubel steigen würden, sagte der Premier.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands „Eisen-Zone“ Lipezk: „Deutsche Wirtschaft sollte investieren“
    Russland wird in Kürze Antwort-Zölle auf US-Waren einführen - Wirtschaftsminister
    Dollar-Wirtschaft: Russland wendet unsichtbare Waffe an
    Tags:
    Top-10, Entwicklung, Wirtschaft, Fußball-WM, Bank of America, Dmitri Medwedew, USA, Russland