16:51 20 Juli 2018
SNA Radio
    Russische Waren in der Ukraine (Archivbild)

    Allen Spannungen zum Trotz: Handelsumsatz zwischen Russland und Ukraine wächst

    © Sputnik / Pawel Palamartschuk
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    6686

    Der Außenhandelsumfang zwischen Russland und der Ukraine hat sich laut Russlands Zolldienst um fast ein Drittel vergrößert.

    Von Januar bis Mai betrug der Handelsumsatz zwischen den zwei Ländern dem Amt zufolge 5,8 Milliarden Dollar, was einen Zuwachs von 28,7 Prozent im Jahreswert bedeutet. Der russische Export in die Ukraine nahm um 30,0 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar zu, der ukrainische Import nach Russland vergrößerte sich um 26,3 Prozent und belief sich auf 2,2 Milliarden Dollar.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: „Fehler begangen“: Kroatischer Kicker Vida entschuldigt sich bei Russen auf Russisch

    LKWs an der russisch-ukrainischen Grenze (Archivbild)
    © Sputnik / Andrej Iglow
    Zudem stieg der Anteil der Ukraine in Russlands gesamtem Außenhandelsumfang von den vorjährigen 2,1 Prozent demnach auf 2,2 Prozent.

    Das ukrainische Ministerkabinett hatte am 30. Dezember 2015 zwei Beschlüsse – über die Abschaffung der Freihandelszone mit Russland im Rahmen der GUS und über ein Handelsverbot für etliche Waren aus Russland – gefasst. Im Dezember 2017 wurden die beiden Neuregelungen um ein Jahr verlängert.

    >>> Mehr zum Thema: In nur vier Monaten: Ukraine will deutlich mehr russische Waren gekauft haben

    Russland hatte am 1. Januar 2016 zum Schutz des eigenen Marktes den Vertrag über die Freihandelszone mit der Ukraine im Rahmen der GUS ausgesetzt sowie Zölle und ein Lebensmittelembargo eingeführt. Anfang Juli verlängerte der russische Präsident, Wladimir Putin, per Dekret bis zum 1. Januar 2019 das Verbot für den Transit ukrainischer Güter durch das Territorium Russlands nach Kasachstan und Kirgistan.

    Zum Thema:

    Trotz klarer Schlappe im Hybridkrieg: Westen pocht auf Unentschieden – Experte
    Schoigu schließt direkte russisch-ukrainische Konfrontation aus
    Können ukrainische AKW mit Tschernobyl-Potenzial ohne Russland auskommen?
    Kiew bereitet weitere Sanktionen gegen Russland vor – im Literaturbereich
    Tags:
    Einfuhr, Ausfuhren, Import, Export, Sanktionen, Transporte, Warenverkehr, Warenumsatz, Waren, Handelsumsatz, Handelspartner, Handelskrieg, Handelseinschränkungen, Handelsblockade, Handelsbeziehungen, Handel, Föderaler Zolldienst Russlands, Petro Poroschenko, Wladimir Putin, Kiew, Moskau, Ukraine, Russland, Russische Föderation
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren