12:43 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Sapsan-Schnellzug der russischen Eisenbahn (Archivbild)

    Erneuerung syrischer Eisenbahn: Russische Unternehmen bereit zu Teilnahme – Medien

    © Sputnik / Ewgeniy Biyatow
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    151253

    Russland kann 2019 mit der Lieferung von Eisenbahntechnik nach Syrien beginnen. Dies berichtet die russische Zeitung „Iswestija“ unter Berufung auf die Maschinenbau- und Rüstungsfirma Uralwagonsawod.

    „Uralwagonsawod hat Interesse an der Lieferung eines breiten Sortiments von Schienenfahrzeugen, unter anderem Kesselwagen, offenen Güterwagen und Flachwagen in dem Umfang, der für die technische Erneuerung der syrischen Eisenbahn erforderlich ist“, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers.    

    Die Lieferung dieser Eisenbahnwagen könnte bereits 2019 beginnen.

    Mehr zum Thema: Diese Risiken birgt Syriens Wiederaufbau für Russland

    Darüber hinaus soll auch das russische Maschinenbauunternehmen Transmaschholding, das ebenfalls Eisenbahnfahrzeuge produziert, die Zusammenarbeit mit der syrischen Eisenbahn für möglich halten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krim-Brücke: Einzelheiten über den Bau ihres Eisenbahnteils offenbart
    Ukraine will Zugverbindung mit Russland einstellen – Verkehrsminister
    Auf Krim folgt Sachalin? Putin lässt weiteres Brückenbau-Projekt prüfen
    China will sich am Wiederaufbau Libyens beteiligen
    Tags:
    Fahrzeuge, Hersteller, Wagen, Lieferung, Eisenbahn, Iswestija, Uralwagonsawod, Syrien, Russland