02:19 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5883
    Abonnieren

    Der russische Rüstungskonzern „Almas-Antei“ hat es unter die zehn größten Waffenhersteller weltweit geschafft. Das entsprechende Rating für das Jahr 2017 wurde von der US-amerikanischen Zeitschrift „Defense News“ veröffentlicht.

    Das russische Rüstungsunternehmen ist mit 9,1 Milliarden US-Dollar Gewinn für das Jahr 2017 auf Platz acht aufgestiegen und verbesserte sich damit um drei Positionen. Im vorigen Rating hatte es Platz elf mit 6,5 Milliarden erreicht. Der Gewinn wuchs damit nur innerhalb eines Jahres um 39 Prozent, hieß es.

    Außer Almas-Antei schafften es in die Top-100 der größten Rüstungsunternehmen der Welt noch folgende weitere fünf russische Firmen: Luftfahrtkonzern „OAK“ (14), „Taktische Raketenausrüstung“ (25), „Hubschrauber Russlands“ (36), „Uralwagonsawod“ (46) und „Konzern Radioelektronische Technologien“ (48).

    Den ersten Platz belegte der US-amerikanische Rüstungs- und Technologiekonzern „Lockheed Martin“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Gewinn, Waffen, Rüstung, Flugzeugbauholding OAK, Lockheed Martin Corporation, Almas-Antei, USA, Russland