21:14 24 September 2018
SNA Radio
    Rubel und US-Dollar (Archivbild)

    Russland ist im Stande, Rubel zu verteidigen – Bloomberg

    © Sputnik / Maxim Bogodwid
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    192725

    Russland hat laut der Agentur Bloomberg mehrere Möglichkeiten zur Verteidigung seiner Währung. Zudem haben russische Behörden Schritte getätigt, um den Rubel-Kurs zu stärken.

    Die Agentur meldet, trotz Sinkens des Rubelkurses könne die russische Zentralbank Prozentsätze zur Stärkung des Kurses der Nationalwährung korrigieren.

    Mehr zum Thema >>> Wie Moskau auf den Rubel-Absturz reagiert

    Die Zentralbank und das Schatzamt treffen laut Bloomberg bereits eine Reihe wichtiger Maßnahmen: Tägliche Devisenkäufe wurden eingestellt und wöchentliche Auktionen für den Verkauf von Anleihen annulliert. Denn die Staatsschuld des Landes belaufe sich zurzeit nur auf etwa 13 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Russland habe genug Möglichkeiten, stellt die Agentur fest.

    Bloomberg erinnert auch, Russlands Währungsreserven würden 460 Milliarden Dollar erreichen. Das Wachstum der Ölnotierungen unterstütze den Rubel zusätzlich.

    Mehr zum Thema >>> Experten wissen, welchen Anteil die USA an russischen Staatsschulden halten

    Außerdem sei die Einträglichkeit der russischen zehnjährigen Staatsanleihen um fast 9,1% gestiegen, während die realen Gewinne von ihnen zu den höchsten der Welt zählen würden. Daher hätten die Sanktionen nicht zur Abwanderung von ausländischen Investoren geführt, so Bloomberg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rubel als Trumpf: Kann sich Russland vom Dollar lossagen?
    US-Senatoren schicken russischen Rubel auf Talfahrt
    „Große Strafe“ für Russland: US-Bankiers sagen baldigen Einsturz des Rubels voraus
    „Wo der Rubel rollt, rollen keine Panzer“: AfD fordert „Eurasische Freihandelszone“
    Tags:
    Devisenkäufe, Kurs, Kursänderung, Anleihen, Staatsanleihen, Währungsreserven, Staatsschuld, Rubel, Währung, Russlands Zentralbank, Russland