00:56 25 September 2018
SNA Radio
    Sachalin

    Mega-Brücke nach Sachalin: Russland lässt Baupläne eher fallen

    © Sputnik / Vladimir Fedorenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    4789

    Die gigantische Brücke zwischen der Pazifikinsel Sachalin und dem russischen Festland, die Gegenstand lebhafter Diskussionen geworden ist, wird höchstwahrscheinlich nicht gebaut werden – wegen offenbar unzureichender Auslastung.

    Wie die Zeitung „Wedomosti“ unter Berufung auf Beamte und Industrielle schreibt, wäre der Bau der Brücke aus wirtschaftlicher Sicht unzweckmäßig und würde sich nicht rentieren. Anfänglich war Kohle als Hauptfracht in Erwägung gezogen worden, doch keiner der Frachteigner soll dieser Initiative zugestimmt haben.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hatte am Mittwoch beim Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok erneut angeordnet, die Wirtschaftskennzahlen für das Projekt zu prüfen. Seinen Worten nach könnte dank der Brücke das Potential der Häfen dieser Region voll genutzt werden.

    Wie im Juni berichtet wurde, war mit der Projektierung von Schienenwegen für die Mega-Brücke nach Sachalin begonnen worden. Die Verkehrsmagistrale sollte durch den Rayon Ultschinski der Region Chabarowsk verlaufen, wo Fachleute des Fernöstlichen Projektierungs- und Forschungsinstituts für Verkehrsbau eingesetzt sind. Die im April 2018 eingeleiteten Arbeiten werden im Auftrag des staatlichen Eisenbahnunternehmens RZD geleistet.

    Die Kosten für das Infrastruktur-Projekt sollen sich schätzungsweise auf 540,3 Milliarden Rubel (rund 6,8 Milliarden Euro) belaufen. 252,8 Milliarden Rubel davon (3,2 Milliarden Euro) sollen für die Errichtung einer Sechs-Kilometer-Brücke verwendet werden. Das ist 3,5 Mal so viel wie die Baukosten für die Krim-Brücke.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mehr als halbe Million Autos brausen über Krim-Brücke – VIDEOs
    Tags:
    Projekt, Brücke, Russische Staatsbahn RZD, Wedomosti, Wladimir Putin, Sachalin, Russland