06:23 19 November 2018
SNA Radio
    Transportcontainer (Symbolbild)

    Handelskrieg USA-China birgt neue Möglichkeiten für Russland – Experte

    © AP Photo / Stephen B. Morton
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3833

    Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erschließt neue Möglichkeiten für die wirtschaftliche Zusammenarbeit Pekings mit Moskau. Diese Meinung äußerte der geschäftsführende Partner von EY für Russland Alexander Iwlew im Rahmen des Östlichen Wirtschaftsforums.

    „Wenn man sich Russland anschaut, ermöglicht die Entwicklung der Importsubstitution die Herstellung exportorientierter auf dem chinesischen Markt gefragter Waren. Das ist eine einzigartige Möglichkeit für uns“, erklärte Iwlew.

    Andere Sputnik-Artikel: Militärallianz zwischen China und Russland für Pentagon-Chef "kaum möglich">>>

    Darüber hinaus könne Russland den chinesischen Partnern eine Infrastruktur anbieten, die ihnen ermöglichen würde, ihre Waren ohne traditionelle Transportkorridore nach Europa zu verkaufen.

    „Für mich ist das eindeutig ein Weg zur Entwicklung der Beziehungen. Ich meine, Russland hat die einzigartige Möglichkeit, sich in die Lieferkette und die Zusammenarbeit Chinas mit der Welt zu integrieren“, fügte Iwlew hinzu.

    Gleichzeitig verändere sich die Nachfragestruktur in China, so Iwlew. Das heiße, die chinesische Wirtschaft werde zunehmend selbstorientiert. Sie fülle die zuvor von US-Herstellern besetzten Nischen immer mehr mit im Inland erzeugten Waren. Ein Importersatz sei im Gange.

    Umfrage: Einstellung zu China ist in Russland besser als im Westen>>>

    Das 4. Östliche Wirtschaftsforum fand vom 11. bis 13. September in Wladiwostok statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Handelskrieg US-China bietet neue Chancen für Russlands Landwirtschaft – Experte
    Trumps Handelskrieg wird Apple zu schaffen machen – FT
    Danke, Donald! USA verlieren Milliarden am Handelskrieg – Russland profitiert davon
    Tags:
    Handel, Beziehungen, Importsubstitution, Handelskrieg, Alexander Iwlew, USA, China, Russland