16:35 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Insel Russki im russischen Fernen Osten (Symbolbild)

    Chinas Bahn wirft Auge auf russischen Fernen Osten

    © Sputnik / Vitaliy Ankov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2535

    Zhang Zongyan, der Generaldirektor des chinesischen staatlichen Eisenbahnunternehmens China Railway, hat gegenüber der Agentur Xinhua über die Projekte im russischen Fernen Osten gesprochen, an denen das Unternehmen teilnehmen kann. Laut Zongyan betrachtet China Railway diese Region als einen der wichtigsten Märkte.

    „China Railway betrachtet den Fernen Osten als einen der wichtigsten Zielmärkte für den Ausbau seines Kerngeschäfts“, sagte Zongyan. „Chinesische Unternehmen sind fähig, ihre eigenen Hochtechnologien, Ausrüstung, technisches Know-how und ihre Erfahrungen in diesen Bereichen voll und ganz zu nutzen und am Aufbau der Infrastruktur im Fernen Osten teilzunehmen“.

    Mehr zum Thema >>> Xi erklärt sich zu „enger Koordination“ mit Putin bereit

    Diese Projekte könnten im Rahmen des Projekts „Ein Band, Eine Straße“ umgesetzt werden, das den Bau einer Verkehrsader zwischen China und anderen Ländern des Kontinents vorsehe, so Zhang Zongyan weiter.

    Unter den Objekten, an deren Bau chinesische Investoren teilnehmen könnten, nannte der Chef von China Railway Eisen- und Autobahnen sowie Brücken.

    Laut Zhang Zongyan führte China Railway bereits Verhandlungen mit den russischen Behörden und mit der russischen Eisenbahngesellschaft RZD. Peking betrachte die Teilnahme an den gemeinsamen Projekten als gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit beider Länder, so der Top-Manager.

    Mehr zum Thema >>> Der Ferne Osten lockt trotz Sanktionen: Wirtschaftsforum in Wladiwostok

    China Railway ist das staatliche Eisenbahnunternehmen und Betreiber der chinesischen Eisenbahnen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat das Unternehmen 90.000 km Eisenbahnstrecke gebaut, von denen mehr als 10.000 km Hochgeschwindigkeitseisenbahnen sind. 2018 belegte China Railway den 56. Platz auf der Liste der 500 größten Unternehmen der Welt, die das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin „Forbes“ aufgestellt hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Unternehmen werfen Auge auf Fernost - Chef der Messe Frankfurt in Moskau
    Langstreckenbomber in Fernost: Russland startet Manöver nahe US-Grenze
    Japan nimmt Transsib ins Visier
    Russland erzielt Durchbruch beim Flüssiggas
    Tags:
    Unternehmen, Bau, Investoren, Infrastruktur, Projekte, Zusammenarbeit, Autobahn, Eisenbahn, Russische Staatsbahn RZD, China Railway, Zhang Zongyan, Ferner Osten, China, Russland