19:06 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Flaggen Chinas und der USA

    Handelskonflikt mit USA: China schlägt mit Gegenzöllen zurück

    © AP Photo/ Shannon Stapleton, Pool
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    4791

    China wird erhöhte Sonderzölle auf amerikanische Importe im Wert von 60 Milliarden US-Dollar einführen. Dies geht aus einer offiziellen Mitteilung des chinesischen Finanzministeriums hervor.

    Die neuen Zölle sollen am 24. September in Kraft treten und für mehr als 5.200 amerikanische Waren gelten.

    Mit dieser Maßnahme will China nun auf die von Washington verhängten neuen Sonderzöllen auf chinesische Importe antworten. Darüber hinaus hat Peking eine Verhandlung mit den USA in der Welthandelsorganisation (WTO) initiiert.

    Am Dienstag hatte US-Präsident Donald Trump laut einer offiziellen Mitteilung des Weißen Hauses neue Sonderzölle von zehn Prozent auf chinesische Importe im Wert von 200 Milliarden US-Dollar verhängt. Diese sollen am 24. September in Kraft treten.

    Seit Juli  hatte Trump Zölle in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Importe im Wert von 50 Milliarden Dollar in Kraft gesetzt. Washington wirft Peking Diebstahl geistigen Eigentums vor. Trump stört außerdem das seiner Meinung nach zu hohe Defizit der USA im Handel mit China. Die Regierung in Peking reagierte mit Zöllen auf US-Waren in gleichem Umfang.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Importe, Zölle, Handelskrieg, Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO), Donald Trump, USA, China