21:55 18 November 2018
SNA Radio
    Rubel und US-Dollar

    USA wettbewerbsfähiger als Deutschland – Russland „bester Performer in Eurasien“

    © Sputnik / Vladimir Trefilov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    281962

    Die Autoren des globalen Index für Wettbewerbsfähigkeit (Global Competitiveness Index (GCI)) haben ein Rating der wettbewerbsfähigsten Länder publik gemacht. Ein entsprechender Bericht wurde auf der offiziellen Seite des Weltwirtschaftsforums (WEF) veröffentlicht. Russland hat seine Position in der Liste verbessert.

    Russland landete mit einem Plus von zwei Punkten im Vergleich zum Vorjahr auf dem 43. Platz.

    „Der bester Performer in Eurasien ist Russland, das mit 65,6 von möglichen 100 Punkten den 43. Platz belegte“, heißt es im Bericht. 

    „2018 wächst das Land um 1,7 Prozent, – das sind die höchsten Kennwerte in den letzten fünf Jahren“, so die Experten.

    „Während die Inflation von 2014 bis 2016 Doppelziffern erreichte und die Wirtschaft sich in einer Rezession befand, liegt derzeit die Inflation etwas oberhalb von 5,4 Prozent und die Staatsverschuldung bleibt niedrig (17,7 Prozent). 

    Als Stärken werden die makrowirtschaftliche Stabilität (55. Platz in der Welt), die Größe des Innenmarktes (6. Platz) und die hohe Adoption von IT- und anderen modernen Kommunikationsmitteln (25. Platz) bezeichnet.  

    Die USA (85,6 Punkte) sind der Spitzenreiter beim WEF-Report. Darauf folgt Singapur (83,5 Punkte). Den dritten Platz der WEF-Rangliste belegt Deutschland (82,8 Punkte). Die Ukraine landete demnach auf dem 83. Platz.

    Zur Eurasien-Gruppe zählen laut dem WEF die Gus-Länder, die Ukraine, Georgien sowie Turkmenien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Inflation, Wirtschaft, Deutschland, Russland, USA