19:17 21 November 2018
SNA Radio
    JP Morgan Chase an co.

    Experten warnen vor Rezession der US-Wirtschaft

    © AFP 2018 / Timothy A. Clary
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5934

    Die US-Wirtschaft dürfte in den nächsten zwei Jahren mit einer Rezession konfrontiert sein. Zu diesem Schluss gelangten Experten der US-Investmentbank JP Morgan, wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg meldet.

    Die Wahrscheinlichkeit einer Rezession in der US-Wirtschaft in einem Jahr wurde von Experten auf 28 Prozent geschätzt. In drei Jahren dürfte die Zahl bereits auf 80 Prozent wachsen.

    Die Studie liegen solche Faktoren zugrunde wie das Vertrauen von Kunden und Business, die Teilnahme erwerbsfähiger Männer am Arbeitsmarkt, das Wachstum von Kompensationen, die Nachfrage nach langlebigen Gütern und der Anteil der Bauindustrie am Bruttoinlandsprodukt (BIP).

    Berechnungen von Fachleuten der Föderalen Reservebank von New York zufolge beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Rezession in einem Jahr etwa 14,5 Prozent.

    Mehr zum Thema: USA wettbewerbsfähiger als Deutschland – Russland „bester Performer in Eurasien“

    Zuvor hatten Medien Erklärungen von US-Präsident Donald Trump bezweifelt, wonach in der Wirtschaft Erfolge zu verzeichnen sind. Der um die Inflation bereinigte Stundenlohn liegt nur etwas über dem Niveau der 1970er Jahre, wenngleich das US-Handelsministerium mitgeteilt hatte, dass die Wirtschaft im Quartalsdurchschnitt um 4,2 Prozent wächst. Dabei weigert sich der Kongress, den gesetzlich festgelegten Mindestlohn zu erhöhen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Prognose, Rezession, Wirtschaft, JP Morgan, Donald Trump, USA