07:07 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Gasherd

    Russisches Gas wurde profitabel für USA – Zeitung

    CC BY-SA 2.0 / Armin Gruber / gas cooker
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    4535

    Die Gaspreise in den USA sind um mehr als 40 Prozent gestiegen und haben somit ihren höchsten Wert seit 2014 erreicht – 125 US-Dollar für 1000 Kubikmeter. Unter solchen Bedingungen werden die Lieferungen russischen Flüssiggases an den amerikanischen Markt mehr als rentabel sein. Darüber berichtet die russische Zeitung „Kommersant“.

    Das Preiswachstum wurde laut der Zeitung vor dem Hintergrund der Erwartungen einer drastischen Abkühlung im Nordosten des Landes ausgelöst. Die Zeitung berichtet unter Berufung auf Angaben des US-Energieministeriums, dass am 15. November der Gaspreis für Verbraucher beispielweise in Boston bis auf 10,55 US-Dollar für MBTU (million British thermal units) gewachsen sei.

    Ein weiterer Grund sei, dass die USA seit 2005 über rekordniedrige Gasvorräte in amerikanischen Speichern verfügten. Zu Beginn der Heizperiode sollen sich diese nur auf 90,5 Milliarden Kubikmeter belaufen haben und damit 15 Prozent weniger als im vergangen Jahr betragen sowie 16 Prozent unter dem durchschnittlichen Niveau in den letzten fünf Jahren gelegen haben. 

    Ferner schreibt die Zeitung, dass bei einer solchen Preisdynamik der Flüssiggasexport aus den USA nach Europa oder Asien unrentabel sein könne.

    Im Falle einer solchen Situation könne der US-Markt ein Bonus für das russische Flüssiggas vom Projekt des russischen Energieunternehmens Nowatek, „Jamal LNG“, werden. Das Blatt verweist darauf, dass im vergangen Jahr solche Lieferungen bereits stattgefunden hätten.

    Spezialisten sind der Meinung, dass bei den aktuellen Preisen der Deckungsbeitrag beim Gasverkauf an die USA höher ist als beim Verkauf an West- oder Südeuropa, schreibt „Kommersant“.

    Die Experten gehen jedoch davon aus, dass das Preishoch auf dem amerikanischen Mark keinen langfristigen Charakter haben wird. Laut Prognosen kann diese Situation zwischen einem und drei Monaten andauern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lieferungen, Export, Abkühlung, Gaspreis, Flüssiggas, Kommersant, Asien, Europa, Russland, Boston, USA