16:22 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Getreideernte (Archivbild)

    Trotz schlechtem Wetter: Russland erntet 110 Millionen Tonnen Getreide

    © Sputnik / Witalij Timkiw
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    241454

    Trotz ungünstigen Wetterbedingungen hat 2018 Russland eine gute Getreideernte eingebracht. Wie der Landwirtschaftsminister Dmitri Patruschew am Montag mitteilte, beläuft sich der Netto-Ertrag an Getreide auf 110 Millionen Tonnen.

    „Trotz der nicht immer günstigen Wetterbedingungen ist es uns gelungen, 110 Millionen Tonnen Getreide netto einzubringen“, sagte Patruschew.

    „Das ist um elf Prozent mehr als die Durchschnittszahl der vergangenen fünf Jahre“.

    Laut dem Minister könnte Russlands Agrarwirtschaft zum Jahresende ein Wachstum um ein Prozent aufweisen.  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Getreide, Ernte, Russland