22:43 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Recep Tayyip Erdogan

    Turkish Stream: Bau von Landabschnitt beginnt – Erdogan

    © Sputnik / Yevgeniy Biyatov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    6903
    Abonnieren

    Laut dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Türkei mit dem Bau des Landabschnitts der Gasleitung Turkish Stream begonnen hat.

    „Wir beginnen mit dem Bau des Landabschnitts der Gasleitung Turkish Stream auf unserem Territorium, wir werden sie bis Ende 2019 beenden“, teilte Erdogan am Donnerstag in Ankara mit.

    >>>Andere Sputnik-Artikel:„Neuer Impuls für EU-Länder“: Erdogan zu Turkish Stream<<<

    Die Pipeline Turkish Stream besteht aus zwei Strängen mit einer Durchgangskapazität von je 15,75 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr. Der Unterwasserteil der Leitung wird etwa 930 Kilometer lang sein.

    Die Pipeline führt von der russischen Schwarzmeerstadt Anapa zur Ortschaft Kıyıköy im türkischen Thrakien. Das Gas im ersten Strang ist ausschließlich für die Türkei bestimmt.

    Der zweite Strang soll laut ursprünglichen Plänen bis zur Grenze zwischen der Türkei und der EU verlängert werden.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Erdogan offenbart Streit mit Trump in punkto Erdgas aus Russland<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen
    Tags:
    Gasbedarf, Gasversorgung, Turkish Stream, Gasleitung, Gaspipeline, Gas, Erdgas, Turkish-Stream, Gaspipeline Turkish Stream, Turkish Stream, Türkischer Strom, Turkish Stream, Gazprom, Recep Tayyip Erdogan, Ankara, Türkei, Russland