03:42 08 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    211653
    Abonnieren

    Die russisch-syrische Interregierungskommission hat Fragen in Bezug auf die Abrechnungen in den Nationalwährungen vereinbart, wie der Vizepräsident der russischen Handels- und Industriekammer Wladimir Padalko offenbarte.

    Wörtlich sagte er: „Die Abrechnungen, der Verkehr und die Logistik. Soweit ich weiß, können wir nun sagen, dass diese Fragen bereits geregelt sind.“

    Padalko präzisierte dabei, dass bereits jeweils 100 Unternehmen von jeder Seite bestimmt wurden, die in allen Bereichen die Kooperation beider Staaten führen würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Tags:
    Logistik, Verkehr, Abrechnung, Nationalwährungen, Syrien, Russland