09:04 16 Juni 2019
SNA Radio
    Airbus A380-800 der Fluggesellschaft Emirates (Archiv)

    Rehabilitierung Syriens: Emirate wollen Flüge nach Damaskus wiederherstellen

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    111816

    Der föderale Zivilflugdienst der Vereinigten Arabischen Emirate untersucht zurzeit die Möglichkeit, nationale Airlines wieder Damaskus anfliegen zu lassen. Dies geht aus einer am Sonntag von der Flugbehörde ausgesandten Mitteilung hervor.

    „Wir untersuchen derzeit die Situation am Internationalen Flughafen Damaskus, um herauszufinden, ob die Wiederaufnahme von Flügen der nationalen Fluggesellschaften der Vereinigten Arabischen Emirate nach Damaskus möglich ist“, verlautete es aus der Mitteilung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Syrien: Abzug der US-Truppen begonnen<<<

    Emirates und Etihad Airways, die nationalen Fluggesellschaften der VAE, hatten 2012 ihre Flüge nach Syrien eingestellt. Grund war der Beschluss der Regierung, wegen der Unterdrückung oppositioneller Proteste die diplomatischen Beziehungen zu Damaskus zu beenden. Syrische Fluggesellschaften betrieben jedoch weiterhin eine Flugverbindung zwischen den Staaten. 

    Am Donnerstag verlegten die VAE als erster der sechs Golfstaaten ihre Botschaft nach Syrien zurück. Bahrain und Kuwait drückten den Wunsch aus, dass ihre Diplomaten wieder ihre Arbeit in Damaskus aufnehmen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Saudi-Arabien hat nichts gegen Mitgliedschaft Syriens in Arabischer Liga<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee hisst ihre Flagge in Manbidsch
    Tags:
    Wiederherstellung, diplomatische Beziehungen, Flugverbindung, Etihad, Emirates Airlines, Damaskus, Syrien, Vereinigte Arabische Emirate (VAE)