Widgets Magazine
01:33 18 August 2019
SNA Radio
    Rubel (Symbolbild)

    The Economist: Der Rubel am stärksten unterbewertet

    © Sputnik / Alexej Suchorukow
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    271236

    Die russische Nationalwährung ist laut der britischen Zeitung „The Economist“ um 70 Prozent unterbewertet. Dabei stützt sich das Blatt auf den sogenannten „Big Mac-Index“, den es seit dem Jahr 1986 erstellt.

    Laut den Experten, die die Kaufkraftparität anhand des Preises eines Burgers in McDonalds-Schnellrestaurants weltweit analysierten, ist der Rubel gegenüber dem US-Dollar deutlich unterbewertet.

    Die Basis des „Big Mac“-Indexes ist die Annahme, dass gleiche Waren in verschiedenen Ländern gleich viel kosten müssten. Andernfalls sei der Währungskurs falsch. Für Berechnungen wird der Big Mac als ein einfacher Indikator für die Kaufkraft einer Währung herangezogen, da der Burger in der ganzen Welt fast identisch ist.

    Also geht „The Economist“ davon aus, das der Unterschied beim Big Mac-Preis in verschiedenen Ländern von der Unterbewertung einer bestimmten Währung zeuge.

    Laut dem Blatt kostet ein Big Mac in Russland 1,65 US-Dollar (110 Rubel) und in den USA – 5,58 US-Dollar (373 Rubel).    

    Die Analysten kamen in diesem Jahr zu dem Schluss, dass fast alle Weltwährungen gegenüber dem Dollar unterbewertet seien. Dabei sei der russische Rubel am stärksten betroffen.

    „Im Jahr 2018 machten die höheren Zinssätze und die Steuersenkungen die US-Aktiva attraktiver, indem sich der Wert des Dollars erhöhte. Dies war eine schlechte Nachricht für die Schwellenländer mit den Dollar-Schulden. Ihre Währungen wurden schwächer, da die Anleger nervös wurden“, heißt es im Artikel.

    Als unterbewertet sind laut „Big Mac“-Index ebenfalls die ukrainische Griwna, die türkische Lira und der argentinische Peso eingestuft worden.

    Gegenüber dem US-Dollar seien nur der Schweizer Franken, die schwedische Krone und die norwegische Krone überbewertet. 

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Was die Deutsche Bank zu Russlands Rubel zu melden hat und warum

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Rubel, Währung, Russland