02:08 24 April 2019
SNA Radio
    LNG-Terminal in den USA (Archiv)

    Niedersachsen will Terminal für US-Gas – Medien

    © REUTERS / Gary Cameron/File Photo
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    206144

    Während sich der Streit um die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 verschärft, soll in Niedersachsen der Weg für US-amerikanisches Flüssiggas geebnet werden. Kommende Woche trifft sich der Bundeswirtschaftsminister nach Angaben der Wirtschaftswoche mit Investoren für ein Terminal an der Nordsee.

    Das Terminal für US-amerikanisches Flüssiggas LNG (Liquefied Natural Gas) soll in Wilhelmshaven entstehen. Nach Angaben der Wirtschaftswoche macht das Land Niedersachsen entsprechend Druck. Für den 12. Februar habe Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nach Berlin zu einer internationalen Investorentagung geladen, um das Interesse auszuloten, berichtet das Blatt.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Das ist der wahre Grund, wieso USA Druck auf Nord Stream 2 ausüben — Experte<<<

    „Neben dem Pipelinegas brauchen wir dringend ein Flüssiggas-Terminal in Deutschland, das bestmöglich an das Verteilnetz angeschlossen ist“, sagte Niedersachsens Energieminister Olaf Lies (SPD) der Zeitung. „Das setzt voraus, dass große Erdgastanker abgefertigt werden können, um für Investoren attraktiv zu sein.“ Dies, so Lies weiter, sei „in Gänze nur beim Standort Wilhelmshaven Weise gegeben.“ Dort befindet sich der Jade-Weser-Port, ein Tiefwasserhafen.

    Die Konferenz kommende Woche sei „die Gelegenheit, das nationale Interesse an einem Importterminal deutlich zu machen“, sagte Lies der Wirtschaftswoche. „Das könnte dann auch ein klares Signal für den Standort Wilhelmshaven sein.“

    Druck auf Deutschland wegen Nord Stream 2 wächst

    Deutschland stehe, so die Zeitung weiter, seit geraumer Zeit unter dem Druck der USA, nordamerikanisches Flüssiggas zu kaufen, statt vor allem auf russisches Pipelinegas zu setzen. Jüngst hatte Frankreich außerdem die politische Unterstützung für das von den USA heftig kritisierte internationale Pipelineprojekt Nord Stream 2 infrage gestellt.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Exklusiv: Energieexperte über russisches Gas, CO2-Emission und innovative Projekte<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    LNG, Druck, Bau, Gaslieferung, Nord Stream 2, Niedersachsen, Deutschland, USA