13:22 18 Juni 2019
SNA Radio
    ISO-Container im Hamburger Hafen (Archivbild)

    Deutschlands Importe und Exporte erreichen neues Hoch

    © AFP 2019 / dpa / Axel Heimken
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    91914

    Die deutschen Importe und Exporte haben 2018 die bisherigen Höchstwerte vom Vorjahr übertroffen, teilte das Statistische Bundesamt auf Grundlage vorläufiger Berechnungen am Mittwoch mit.

    Demzufolge waren die deutschen Ausfuhren im Jahr 2018 um drei Prozent höher als 2017 ausgefallen. Im Dezember 2018 verkauften die deutschen Exporteure 1,5 Prozent mehr im Ausland als im Vormonat. Die Einfuhren legten im Dezember um 1,2 Prozent zu und stiegen im Vorjahresvergleich um 5,7 Prozent, so das Amt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Pokert Macron wegen Nord Stream 2? Wenn ja – worum oder warum?<<<

    Im Jahr 2018 wurden von Deutschland Waren im Wert von 1.317,9 Milliarden Euro exportiert sowie Waren im Wert von 1.090,0 Milliarden Euro importiert. Die Außenhandelsbilanz schloss 2018 mit einem Überschuss von 227,8 Milliarden Euro ab. Damit führte Deutschland wieder deutlich mehr Waren aus, als es importierte.

    Die meisten Waren aus Deutschland gingen demnach mit einem Wert von mehr als 778 Milliarden Euro in EU-Länder. Dies entspricht einem Plus von 3,8 Prozent gegenüber 2017. Die Importe aus EU-Staaten stiegen um mehr als sechs Prozent. In Drittländer außerhalb der EU führten deutsche Unternehmen Waren im Wert von mehr als 539 Milliarden Euro aus.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Deutsche Wirtschaft erhält Dämpfer – schwächstes Wachstum seit Jahren<<<

    Laut früheren Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes hatte die deutsche Wirtschaft mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,5 Prozent das schwächste Wachstum seit fünf Jahren verzeichnet. In den Jahren 2017 und 2016 lag der BIP-Anstieg noch bei 2,2 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Handelsbilanz, Wareneinfuhr, Warenverkehr, Importe, Einfuhr, Warenumsatz, Waren, Ausfuhren, Exporte, Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaft, Handel, Export, Import, Statistisches Bundesamt, EU, EU-Länder, Europäische Union, Europa, Deutschland