21:57 22 April 2019
SNA Radio
    Das  Rohrlegeschiff Pioneering Spirit (Archivbild)

    Energieminister über Nord Stream 2: Etwa 700 Kilometer bereits verlegt

    © AFP 2019 / Lex van Lieshout
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    71084

    Die Nord Stream 2 AG, das Betreiberunternehmen für den Bau der gleichnamigen Gaspipeline, hat rund 700 Kilometer Röhren verlegt. Das teilte der russische Energieminister Alexander Nowak dem deutschen Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, telefonisch mit.

    „Während des Gesprächs wurden verschiedene Aspekte der Zusammenarbeit im Energiebereich, einschließlich der jüngsten Änderungen an der ‚Gasdirektive‘ der EU, sowie die Umsetzung des Projektes ‚Nord Stream 2‘ erörtert“, heißt es in einer Mitteilung des russischen Energieministeriums.

    Laut Nowak wird das Projekt entsprechend dem Zeitplan umgesetzt. „Es wurden insgesamt etwa 700 Kilometer Röhren für die beiden Stränge verlegt“, zitierte der Pressedienst den Minister.

    Die Seiten haben außerdem die Ergebnisse des trilateralen Treffens Russland-EU-Ukraine vom 21. Januar in Brüssel besprochen, das dem zukünftigen Gastransit durch die Ukraine galt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Nicht einfach rückabwickelbar“: Kramp-Karrenbauer über Nord Stream 2
    Russischer EU-Botschafter prophezeit Schicksal von Nord Stream 2
    Theo Sommer (Die Zeit): „Ohne Gewissensbiss an Nord Stream festhalten“
    Energie-Experte: Bau von Nord Stream 2 kann bis Ende 2019 fertiggestellt werden
    Tags:
    Nord Stream 2, Projekt, Gaspipeline, Energieministerium Russlands, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, Alexander Nowak, Deutschland, Russland