19:05 18 April 2019
SNA Radio
    Iranisches Parlament (Archivbild)

    Iranisches Parlament bewilligt Kredit von Russland in Milliardenhöhe

    © Sputnik / Vladimir Fedorenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    92146

    Das iranische Parlament hat am Montag die Aufnahme eines Kredites von fünf Milliarden US-Dollar (zirka 4,4 Milliarden Euro) bei Russland gebilligt. Das meldete die Agentur Mehr.

    Wie es heißt, wurde dieser Beschluss in der heutigen Parlamentssitzung, die dem Haushaltsentwurf für 2020 gewidmet war, gefasst.

    Die Abgeordneten hätten sich in Bezug auf die Erweiterung des Annexes 38 zum Haushaltsgesetzbuch verständigt. Demnach ist die Regierung berechtigt, einen Kredit von fünf Milliarden US-Dollar bei Russland zu beantragen, um Kapitalvermögen zu erwerben.

    Laut der Agentur zielt der Kredit auf den Erwerb von Hauptaktiva in den Bereichen Infrastruktur und Produktion ab. Insbesondere soll es sich um Energiewirtschaft, Bewässerungsnetze, Schiffsverkehr und Eisenbahnen handeln.

    Russlands Präsident Wladimir Putin und der iranische Präsident Hassan Ruhani
    © Sputnik / Алексей Никольский
    Die USA hatten 2018 den mühsam ausgehandelten Atom-Deal der Weltgemeinschaft mit dem Iran einseitig aufgekündigt und die iranischen Ölexporte — für die Islamische Republik eine wichtige Einnahmequelle — erneut mit Sanktionen belegt. Die erneuten Strafmaßnahmen traten im November in Kraft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sanktionen, Aufnahme, Kredit, Parlament, Agentur Mehr, Russland, USA, Iran