Widgets Magazine
19:19 22 Juli 2019
SNA Radio
    Ölpreis (Symbolbild)

    Trump unzufrieden mit steigenden Ölpreisen

    © Fotolia / AshDesign
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41877

    US-Präsident Donald Trump hat seine Unzufriedenheit mit steigenden Ölpreisen geäußert. „Die Ölpreise sind zu hoch geworden. OPEC, ihr sollt euch entspannen und beruhigen. Die Welt kann sich einen Preissprung nicht leisten, die Situation ist instabil“, schrieb Trump am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter.

    Zuvor hatte sich der US-Präsident zu ökonomischen Erfolgen seines Landes geäußert und erklärt, dass die USA zum weltgrößten Produzenten von Erdgas und Öl aufgestiegen waren. „Die steigende Ölförderung in den Vereinigten Staaten ist eine schlechte Nachricht für Russland“, hatte er in Januar erklärt.

    >>>Mehr zum Thema: USA befürchten: Iran kann mit Russlands Hilfe „Öl-Sanktionen“ umgehen – Zeitung<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Erdöl, Preisanstieg, Unzufriedenheit, Donald Trump, USA