14:59 19 Januar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2893
    Abonnieren

    Russlands Energieminister Alexander Nowak hat in einem Interview für „Gaseta.ru“ die Erdöl- und Gasvorräte im Land eingeschätzt.

    Russland verfügt Nowak zufolge über Erdölvorräte für die nächsten 30 Jahre und über Gasvorräte für mehr als 100 Jahre. Die Erdölvorräte der Kategorien B und C (hier geht es um eine nationale Klassifizierung: Es gibt mehrere Kategorien je nach geologischem Untersuchungsstand und industrieller Nutzbarmachung. B – festgestellte Reserven; C – vorläufig eingeschätzte Vorräte) betragen derzeit 29 Milliarden Tonnen.

    Die Rohstoffvorräte sind ständig ungefähr auf einem gleichen Niveau, weil jährlich neue Vorräte in die Bilanz aufgenommen werden, so Nowak. Jedoch betonte er, dass sich die Qualität der neuen Reserven stark von den alten unterscheide, da es sich dabei vor allem um kleine und schwer auszubeutende Vorkommen handele. Darüber hinaus werden die Kohlenwasserstoffe eher in der Herstellung der Güter und nicht als Energiequelle genutzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Schwerer Raketenangriff im Jemen: Mindestens 75 Regierungssoldaten getötet
    Tags:
    Vorräte, Gas, Erdöl, Alexander Nowak, Russland