07:53 24 April 2019
SNA Radio
    1 Euro-Münze, die in Griechenland produziert wurde

    Erstmals seit 2010: Athen wagt sich mit zehnjähriger Staatsanleihe an Kapitalmarkt

    © AFP 2019 / Phillipe Huguen
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2112

    Griechenland hat erstmals seit Beginn der Finanzkrise den Verkauf einer zehnjährigen Staatsanleihe in die Wege geleitet, berichtet der lokale Sender ERT am Montag unter Verweis auf die griechische Schuldenagentur PDMA.

    Seit März 2010 gab es demzufolge keine griechischen Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit mehr. Mit der neuen Anleihe sollen nun etwa zwei bis drei Milliarden Euro am Kapitalmarkt aufgenommen werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Profitierte Deutschland von Euro am meisten? Experten bewerten Studien-Ergebnisse<<<

    Die Entscheidung der griechischen Regierung steht laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg im Zusammenhang mit einer Mitteilung der US-Ratingagentur Moody's vom Freitag. Demnach setzte die Agentur die Kreditwürdigkeit Griechenlands um zwei Stufen auf „B1“ herauf.

    Der Grund für die Neueinstufung waren Lichtblicke auf dem Arbeitsmarkt, die anziehende Konjunktur und die positive Entwicklung bei den Schulden, so Moody's. Die Rendite für die aktuellen Staatsanleihen war deshalb laut ERT am Montag auf etwa 3,6 Prozent gefallen. Dies soll der niedrigste Stand seit mehr als zwölf Jahren sein.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Schuldenschnitt und raus aus dem Euro – Ex-BDI-Präsident zu Griechenland<<<

    Die Emission der neuen griechischen Anleihe wird von den Banken BNP Paribas, Citigroup, Credit Suisse, Goldman Sachs, HSBC und JP Morgan begleitet.

    Seit der Schuldenkrise im Jahr 2010 hat Griechenland dreimal jeweils milliardenschwere Hilfspakete der EU-Partner angenommen, um im Euro-Raum zu bleiben. Im Sommer 2018 lief das dritte und letzte internationale Hilfsprogramm für Griechenland aus. Ende Januar dieses Jahres hatte der Staat bereits fünfjährige Anleihen auf den Weg gebracht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lage, wirtschaftliche Erholung, Wirtschaft, Zustand, Markt, Wertpapiere, Anleihen, Ranking, Kreditzinsen, Kredit, Geld, Schuldenkrise, Schulden, Staatsanleihen, Staatsanleihe, Euroraum, Europäische Union, Europa, EU-Länder, EU, Griechenland