11:23 23 März 2019
SNA Radio
    Aldi-Discount (Symbolbild)

    „Das ist wirklich schlimm!“ Aldi reagiert auf Glassplitter im eigenen Produkt

    CC0 / CC0 Creative Commons
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2030

    Ein Aldi-Kunde hat sich beinahe am Hackfleisch verletzt, das er zuvor in dem Discounter erworben hatte. Erst eine öffentliche Beschwerde via Facebook brachte ihm eine Antwort vom Presseteam des Konzerns.

    Glassplitter im Essen sind extrem gefährlich, doch genau diesen Fund machte Dennis G. in einer Hackfleisch-Packung. Nach seiner eigenen Darstellung hatte er das Produkt im Aldi gekauft und dann in der Packung zwei Glasscherben gefunden.

    Als Beweis präsentierte der Kunde diese auf einem Foto.

    >>>Millionärin Carmen Geiss blamiert sich mit Aldi-Frage – Discounter reagiert geschickt<<<

    Wie Dennis zudem berichtete, habe er sich zunächst direkt an die Mitarbeiter der betroffenen Aldi-Filiale im nordrhein-westfälischen Neuss gewandt, aber ohne Erfolg.

    Die Mitarbeiter hätten kaum reagiert, sodass er den Eindruck gehabt habe, dass seine Beschwerde nicht wirklich ernst genommen wurde.

    Um Aufmerksamkeit für seinen Glas-Vorfall zu erregen, ging er daraufhin auf Facebook und postete auf der Facebook-Seite des Discounters ein Beweisfoto mit den Glasstückchen.

    Und dieses Mal zeigte seine Beschwerde Wirkung. Das Presseteam von Aldi reagierte umgehend auf den Post:

    „Guten Morgen Dennis, das ist wirklich schlimm! Unsere Kollegen in der Filiale nehmen die Angelegenheit auch sehr ernst, da bin ich mir sicher! Hast du noch die Verpackung vom Hackfleisch? Bitte schicke uns doch die Daten (MHD, Chargennummer, Artikelbezeichnung) darauf und deinen Beitrag an facebook@aldi-sued.de. Wir leiten das Ganze dann an unseren Lieferanten weiter, der die gesamte Produktionskette kontrolliert und so dem Glas auf die Spur kommen kann“, heißt es im Kommentar des Aldi-Mitarbeiters.

    Zunächst war der Post öffentlich einsehbar. Später ist er allerdings gelöscht worden oder die Einstellungen seiner Sichtbarkeit sind verändert worden. Der genaue Grund für das Entfernen des entsprechenden Posts ist somit unbekannt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Aldi: Designer-Artikel und Mode-Guru sollen es jetzt richten<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hackfleisch, Splitter, Glas, Reaktion, Aldi Süd, Aldi