09:45 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    131653
    Abonnieren

    Die Tschechische Republik hat als erstes Land der Welt auf seinem Territorium die Afrikanische Schweinepest (ASP) besiegt. Das teilte das Staatliche Veterinäramt Tschechiens unter Verweis auf die EU-Kommission mit. Ein Sprecher der tschechischen Behörde kommentierte gegenüber Sputnik Tschechien diesen Erfolg.

    Der stellvertretende Pressesprecher der Kommunikationsabteilung des Veterinäramts, Petr Majer, betonte, dass Tschechien bei der Bekämpfung der Krankheit in Übereinstimmung mit der geltenden europäischen Rechtssetzung gehandelt habe.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: USA: Schneesturm begräbt Kühe – VIDEO<<<

    Andererseits habe das Land zu einem gewissen Zeitpunkt sogar mehr getan, als die EU empfohlen habe. Die Union habe Tschechien beispielweise geraten, sich auf den Abschuss von Wildschweinen zu beschränken.

    „Es stellte sich heraus, dass die Handlungen richtig waren und zu einem einzigartigen Erfolg der Tschechischen Republik geführt haben“, so Majer.

    Alle Maßnahmen wurden demnach mit anderen Interessenträgern – Jägern, lokalen Gebietskörperschaften, Wissenschaftlern und Sanitärunternehmern – besprochen und in der Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und der Polizei getroffen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland gewinnt das „Sanktionsspiel“ – „National Interest“<<<

    Für die Lokalisierung der Infektion griff das Amt zu Mitteln, die andere Staaten in denselben Situationen nicht eingesetzt hatten. Beispielweise wurden Geruch- und Elektrozäune errichtet, Felder wurden absichtlich nicht abgeerntet gelassen. Polizei-Scharfschützen wurden zum Abschuss von Wildschweinen eingesetzt.

    Außerdem wurden Jäger mit Geldzahlungen motiviert, Wildschweine zu erlegen sowie nach toten Tieren zu suchen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Dänemark will sich abschotten – gegen Wildschweine<<<

    Heutzutage ist es laut dem Sprecher der Veterinärbehörde ausgeschlossen, dass die Schweinepest ins tschechische Territorium auf natürliche Weise und innerhalb der Wildschwein-Population eindringt. Das mit dem menschlichen Faktor verbundene Risiko bleibt jedoch bestehen.

    Die EU-Kommission veröffentlichte den Bericht des Komitees für Pflanzen, Tiere, Essen und Futter (SCoPAFF) über die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest im Februar auf ihrer offiziellen Webseite.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Teil-Lockdown in Deutschland bis zum 10. Januar – Hoffen auf baldige Impfungen
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Schweine, Schwein, Afrikanische Schweinepest, Agrarproduktion, Agrarindustrie, Agrarwirtschaft, Landwirte, Landwirtschaft, EU-Kommission, Tschechien, Europäische Union, Europa, EU-Länder, EU