22:42 16 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2010106
    Abonnieren

    In der Schweiz werden nun laut Heute.at neue Coca-Cola-Flaschen mit weniger Inhalt als gewöhnlich verkauft. Der Preis bleibt aber gleich.

    Der Konzern hat demnach die Flaschen von 0,5 auf 0,45-Liter für den schweizerischen Markt geschrumpft. Die neuen Flaschen sind seit kurzem in den Läden erhältlich. Für Österreich hat das Unternehmen angeblich keine solchen Pläne.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Frankreich verbietet Titandioxid in Lebensmitteln ab 2020<<<

    Bereits im Januar hatten Schweizer Verbraucherschützer die Größenänderung im „Tages-Anzeiger” als versteckte Preiserhöhung kritisiert.

    Auf die Frage von „20 Minuten”, warum die Flaschen bei demselben Preis  kleiner werden, erklärte Coca Cola, dass der Schritt auf konstant hohe lokale Kosten zurückzuführen sei.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Studie enthüllt Zusammenhang zwischen Diät-Softdrinks und Schlaganfallrisiko<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Russische Ex-Präsidentschaftskandidatin Sobtschak veröffentlicht Oben-ohne-Foto
    Tags:
    Preis, Verpackung, Änderung, Flaschen, Coca Cola, Schweiz