03:34 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin (Archivbild)

    Putin genehmigt neue Doktrin der Energiesicherheit Russlands

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    81696
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine neue Doktrin zur Energiesicherheit des Landes verabschiedet. Das Dokument wurde am Dienstag auf dem offiziellen Portal für rechtliche Information veröffentlicht.

    Die vorherige Version der Doktrin aus dem Jahr 2012 ist außer Kraft getreten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Gazprom“ und „Shell“ auf neuen Wegen: Bald größte Stromversorger der Welt?<<<

    In dem Dokument wird das Ziel gesetzt, die Konkurrenz verschiedener russischer Ressourcen auf den Weltmärkten zu beseitigen.

    Zu den weiteren Aufgaben zählen unter anderem die Verringerung des Anteils von Kohlenwasserstoffen an der Energiebilanz des Landes, die Förderung erneuerbarer Energiequellen, die Entwicklung des Gasmarkts und ein Wachstum der Konkurrenz auf dem inneren Energiemarkt.

    US-Präsident Donald Trump (l.) und Russlands Präsident Wladimir Putin (Archiv)
    © AP Photo / Pablo Martinez Monsivais
    Darüber hinaus soll Russland die Integration mit den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion und GUS-Staaten sowie seine Partnerschaft mit BRICS, OPEC, der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit und dem Forum Gas exportierender Länder entwickeln.

    Unterstrichen wird die Notwendigkeit, der Diskriminierung russischer Unternehmen auf den globalen Energiemärkten entgegenzuwirken.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Zeitung: Deutsche Botschafterin in den USA wirbt für russische Energieunternehmen<<<

    Wie der russische Energieminister, Alexander Nowak, zuvor erläutert hatte, bedeutet Energiesicherheit eine stabile Deckung des Inlandsbedarfs, die Bildung von Reserven sowie die Beibehaltung führender Positionen auf den internationalen Märkten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Putin: Nur Paris hat auf Moratorium-Idee reagiert - dies zwingt Russland, sich zu schützen
    Tags:
    Ressourcen, Energiemarkt, Wladimir Putin, Russland, Doktrin, Energiesicherheit