SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2716
    Abonnieren

    Frankreich will ab dem kommenden Jahr eine Ökosteuer auf Flugtickets einführen. Darüber berichten die Agenturen AFP und Reuters unter Berufung auf die jüngsten Aussagen der französischen Verkehrsministerin Elisabeth Borne.

    Die Abgabe soll demnach zwischen 1,50 Euro und 18 Euro pro Ticket betragen. Der Höchstbetrag wird für Businesstarife der Langstreckenflüge fällig. Betroffen sind nahezu alle Flüge von Frankreich. Ausnahmen sollen für die Umsteigeverbindungen gelten, die über Frankreich gehen. 

    „Wir haben beschlossen, eine Ökosteuer auf alle Flüge einzuführen, die in Frankreich starten“, sagte Borne laut Reuters auf einer Pressekonferenz am Dienstag. Die Regierung erwartet einen Erlös von jährlich 180 Millionen Euro. Vor allem die Bahn soll davon profitieren.

    In Deutschland gibt es so ein Modell noch nicht.

    ak/ae

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Flugticket, Frankreich