SNA Radio
    Mercedes-Zeichen ist auf der Laufbahn eines Autowerkes von Daimler im Moskauer Gebiet zu sehen (Archivbild)

    Chinesischer Autobauer BAIC steigt bei Daimler ein

    © Sputnik / Alexej Kudenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    163738

    Daimlers chinesisches Partnerunternehmen BAIC hat einen Anteil an dem Stuttgarter Dax-Konzern gekauft. Die Beijing Automotive Group (BAIC) hat insgesamt fünf Prozent an Daimler erworben, teilten die Unternehmen am Dienstag mit.

    Etwa die Hälfte davon erstand BAIC direkt, auf die andere Hälfte sicherte sich das Unternehmen das Kaufrecht. BAIC und Daimler arbeiten bereits seit mehr als zehn Jahren zusammen.

    „Wir möchten diese Allianz durch eine Beteiligung an Daimler weiter stärken”, erklärte Heyi Xu, Chairman von BAIC. Die Schwaben wiederum sind schon seit 2013 Anteilseigner von BAIC Motor.

    „Wir begrüßen es sehr, dass unser langjähriger Partner BAIC nun auch ein langfristig orientierter Investor von Daimler ist”, erklärte Daimler-Chef Ola Källenius.

    Drittgrößter Einzelinvestor

    BAIC wird mit seinen fünf Prozent zum drittgrößten Einzelinvestor nach dem ebenfalls chinesischen Autobauer Geely und dem Staatsfonds von Kuwait. Daimler und BAIC arbeiten seit 2013 bei Produktion, Forschung, Entwicklung und im Vertrieb zusammen. Seit 2013 ist Daimler zudem mit knapp zehn Prozent an BAIC Motor beteiligt.

    ai/rtr/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    China, Deutschland, DAX, Daimler AG