18:38 22 November 2019
SNA Radio
    Flughafen Amsterdam Schiphol (Archiv)

    Tankprobleme verursachen Chaos: Amsterdamer Flughafen bereitet Tausende Feldbetten für Fluggäste vor

    CC BY-SA 3.0 / Wikipedia/Cjh1452000 / Amsterdam Schiphol Airport entrance
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41519
    Abonnieren

    Rund 180 Flüge sind wegen Tankproblemen auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol – dem drittgrößten in Europa – am Mittwoch annulliert worden. Der Flughafen verkündete auf Twitter, dass er Passagieren Feldbetten bereitstellen wird.

    Beim Tank-Unternehmen Aircraft Fuel Supply ist es zu einer Störung gekommen, teilte Schiphol auf seiner offiziellen Webseite mit.

    „Als Vorsichtsmaßnahme werden wir Feldbetten für Passagiere zur Verfügung stellen, die möglicherweise im Flughafen zurückbleiben werden“.

    Tausende Reisende betroffen

    Die Probleme wurden laut der Nachrichtenagentur France-Presse erstmals am Mittwoch gegen 13.00 Uhr gemeldet.

    Medienberichten zufolge sollen 20.000 bis 30.000 Fluggäste von dem Ausfall betroffen werden. Nicht ausgeschlossen sei, dass einige Tausend auf Feldbetten im Flughafen würden übernachten müssen.

    Tank-Unternehmen nimmt Arbeit wieder auf

    Inzwischen hat der Flughafen auf Twitter erklärt, dass Aircraft Fuel Supply das Betreiben des Systems, das die Versorgung des Flugkraftstoffs kontrolliert, „vorsichtig und allmählich“ wiederaufgenommen habe.

    Das System funktioniert wieder

    Nach den letzten Schiphol-Informationen funktioniert das System von Aircraft Fuel Supply wieder. Erste Maschinen wurden betankt und haben den Flughafen verlassen.

    „Unser Flugplan wird schrittweise wieder aktiviert“.

    ​Die Passagiere der annullierten Flüge werden demzufolge heute trotzdem nicht abfliegen.

    mo/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Amsterdam, Holland