01:19 17 November 2019
SNA Radio
    Besucher im Büro der Bundesagentur für Arbeit in Frankfurt (Archivbild)

    Arbeitslosigkeit in Deutschland steigt im August weiter – Ökonomen

    © AP Photo / Michael Probst
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    166113
    Abonnieren

    Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland wird laut einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter Ökonomen auch im August weiter steigen.

    Die Mehrheit der befragten Volkswirte großer deutscher Finanzinstitute rechnet demnach mit einem Anstieg um rund 35.000 auf etwa 2,311 Millionen.

    Eine große Rolle spielen in diesem Monat neben saisonalen Effekten auch konjunkturelle und strukturelle Einflüsse, wie etwa in der Automobilindustrie.

    Mit einer „schnellen Entwarnung” ist nach Einschätzung von Katharina Utermöhl, Volkswirtin bei der Allianz, nicht mehr zu rechnen.

    Am kommenden Donnerstag wird die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg ihre Statistik für August präsentieren. Im vergangenen Monat hatte sich die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Juni um 59.000 auf 2,275 Millionen erhöht. Utermöhl nimmt an, dass auch für das Gesamtjahr 2019 ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr zu Buche stehen wird. Damit wäre zum ersten Mal seit 2013 kein Rückgang zu verzeichnen.

    jeg/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Anstieg, Arbeitslosigkeit, Deutschland