15:13 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3722
    Abonnieren

    Nach dem Hype um die veganen Burger von einem US-amerikanischen Nahrungsmittelproduzenten veganer Fleischersatzprodukte „Beyond Meat” hat das kalifornische Unternehmen nun auch Kentucky Fried Chicken (KFC) als Kunden gewonnen.

    Die Fastfood-Kette will pflanzliche Hühnchennuggets und Chicken Wings ohne Knochen zunächst in einem Restaurant in Atlanta testen, teilte der KFC-Mutterkonzern Yum Brands am Montag mit.

    ​Sollte das Angebot bei den Kunden ankommen, will KFC die veganen Menüoptionen in den USA auch landesweit anbieten.

    Fleischersatzprodukte erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Der Boom bescherte Beyond Meat erst im Mai einen fulminanten Börsengang. Während der Umsatz in die Höhe schießt, schreibt das Unternehmen aber immer noch rote Zahlen.

    Der Hersteller von Buletten aus Erbsenprotein kooperiert bereits mit anderen Schnellrestaurantketten in den USA wie Carl's, Del Taco oder Subway. Kentucky Fried Chicken gehört zu den letzten Fastfood-Ketten, die auf den veganen Hype aufspringen.

    ai/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Alternative“: Gamaleja-Institut vergleicht Effizienz von Medikamenten und Corona-Impfstoff
    „Planmäßige Arbeit“: Türkei bestätigt Tests von russischen Flugabwehrsystemen S-400
    Russische Onyx-Überschallrakete in der Arktis abgefeuert – Video
    Tags:
    Vegan, KFC